03. Februar 2019 - Sonntagsspaziergang zum AKW Neckarwestheim

b_215_215_16777215_00_images_stories_akt18_190203-sosp-neckarwestheim.jpgNach dem Super-GAU im März 2011 in Fukushima/Japan - in drei Atomkraftwerken kam es zu einer radioaktiven Kernschmelze - gab es in Deutschland trotzdem keinen sofortigen Atomausstieg. Genau dies wurde jedoch politisch als Tatsache dargestellt und ist leider bis heute Teil der öffentlichen Wahrnehmung und Meinung.
Die Fakten sehen anders aus: statt des sofortigen Atomausstiegs wurden nur 8 Atomkraftwerke abgeschaltet, die anderen 9 Atomkraftwerke erhielten eine Betriebserlaubnis über viele weitere Jahre und erzeugen weiter hochradioaktiven Atommüll sowie umwelt- und gesundheitsschädlichen Atomstrom.  

Atomausstieg - wo bleibst du?
Seit März 2011, also innerhalb von nunmehr acht  Jahren,  sind mit diesem sogenannten  Atomausstieg nur zwei AKWs abgeschaltet worden. Aktuell sind immer noch sieben Atomkraftwerke in Betrieb. Diese bremsen inzwischen mit Kohlekraftwerken die weitere rasche Energiewende aus und verstopfen die Leitungen mit fossilem umweltschädlichem Strom. Erst Ende 2019 soll mit Philippsburg 2 ein weiteres AKW vom Netz. Die sechs größten und gefährlichsten Atomkraftwerke in Deutschland dürfen mit diesem sogenannten   Atomausstieg von 2011 sogar noch bis Ende 2021 und Ende 2022 weiter laufen.
So nicht – Atomausstieg sieht anders aus!

Wir fordern mit unserem Sonntagsspaziergang:

  • Atomausstieg sofort!
  • weitere regenerative Energiewende jetzt!

Herzliche Einladung!
Sonntag, 03. Februar 2019
14 Uhr, Wanderparkplatz “Schöne Aussicht“

Flyer zum bestellen und verteilen:

 

b_215_215_16777215_00_images_eventlist_location_karte.jpg