Info & Protest: Sonntagsspaziergang am Atom-Standort Neckarwestheim
Sonntag, 07.Februar 2021, Treff um 14 Uhr, Parkplatz „Schöne Aussicht“

b_215_215_16777215_00_images_stories_akt20_210207-sosp-nwh.jpg Seit 2011 gibt es in Baden-Württemberg mit zwei Legislaturperioden jeweils eine Grün geführte Landesregierung. Am 14. März findet die nächste Landtagswahl statt. Wie ist die Grüne Landesregierung gestartet und was hat sie beim Thema Energiewende „im Ländle“ erreicht? Diese Bilanz werden wir in  unserem Redebeitrag vor dem Atomkraftwerk darstellen und beleuchten.
Wir werden auf die Abstandsregeln achten, bringt bitte und tragt eine NMS-Maske. Herzliche Einladung!

Vorab dazu folgende Fakten:

Baden-Württemberg hatte unter den CDU geführten Landesregierungen die „Rote Laterne“ und war das bundesweite Schlusslicht bei der Stromerzeugung mit Windrädern. Dabei waren und sind Wind an Land und Photovoltaik die zentralen Bausteine einer erfolgreichen und raschen Energiewende bei der Stromerzeugung.
Im Jahr 2010 gab es in Baden-Württemberg nur 353 Windräder, weit abgeschlagen hinter allen Nachbar-Bundesländern. Die Grüne Landesregierung hat dann als Ziel gesetzt 1200 neue Windräder zu bauen.

Und wo stehen wir jetzt nach 10 Jahren, nicht nur nach 5 Jahren der ersten Legislaturperiode beim Wind?
Es wurden unter der grünen Landesregierung gerade einmal 377 neue Windräder in 10 Jahren gebaut, so dass Baden-Württemberg immer noch unter den Flächenländern (außer Sachsen) die „Rote Laterne“ hat.
Bundesweit liegt der regenerative Stromanteil bei 50%, in Baden-Württemberg gerade einmal bei 30%. Aber Umweltminister Untersteller lässt sich zu seinem Politabschied als „einer der profiliertesten Umweltpolitiker der Republik“ feiern. (Stuttgarter Zeitung 23.01.21)

Tatsächlich ist er beim Thema Erfolge mit der Energiewende in Baden-Württemberg im bundesweiten Vergleich ein Versager. Allerdings kennen wir ihn seitens der Bürgerinitiativen schon immer als einen Mann „der große Töne spuckt“, wenn es seiner Karriere dient.

Herzliche Einladung - beteiligt Euch!

 

Anti-AKW-Sonntagsspaziergang am Atom-Standort Neckarwestheim
Sonntag, 07. Februar 2021,
Treff um 14 Uhr am Wanderparkplatz „Schöne Aussicht“

Kundgebung und Protestmarsch
b_215_215_16777215_00_images_eventlist_location_karte.jpg