Sonntag, 5. Juli: Anti-Atom-Sonntagsspaziergang Neckarwestheim

b_215_215_16777215_00_images_stories_akt20_200705-sosp-neckarwestheim.jpgLiebe Freund*innen, für Sonntag den 5. Juli 2020 laden wir Euch wieder zu einem Nachmittag mit Information und Protest ein! Das Thema unseres Anti-Atom-Sonntagsspaziergang zu den Neckarwestheimer Atomanlagen lautet:
"Alle 6 noch laufenden AKWs behindern die weitere Energiewende - Atomausstieg sofort!"
Für die Mobilisierung zu dieser Aktion haben wir gedruckte Flyer, die Ihr bei uns einfach per Email bestellen könnt.
Wir machen am 5. Juli eine „Protest-Demo“ vor das AKW. Bringt bitte jede/r eine NMS-Maske mit. Wir werden auf die Abstandsregel achten. Leider wird es keinen Kaffee & Kuchen geben - aber ein Infostand zum "selbst bedienen".
Und - wir freuen uns auf das Wiedersehen mit Euch!

Alle 6 noch laufenden AKWs behindern die weitere Energiewende -
Atomausstieg sofort!

  • Sonntag, 5. Juli 2020, 14:00 Uhr
    14:00 Uhr - Parkplatz „Schöne Aussicht“ zwischen Gemmrigheim und AKW

EEG-Gesetz & Energiewende
Das Erneuerbare Energien-Gesetz trat vor 20 Jahren in Kraft, war ein weiterer Startschuss der dezentralen Energiewende. Die Abnahme des Stroms der Erneuerbaren und deren Vergütung wurden geregelt. Nachdem die Energiekonzerne intervenierten, wurden seit 2009 mit vielen Änderungen im EEG-Gesetz hauptsächlich Ausbrems-Richtlinien eingebaut:

  • die Einführung des Spottmarktes für Erneuerbare an der Leipziger Strombörse, wo der regenerative Strom „täglich verramscht“ werden muss, haben die EEG-Umlage stark erhöht
  • mehrere kurzfristige Absenkungen der Einspeisevergütung verhindern jede Planungssicherheit und schrecken ab
  • jährliche Zubaudeckel zum Ausbremsen der Erneuerbaren
  • und vor allem der Ausschreibungszwang für alle Windparks, jedes einzelne Windrad in einem bürokratisches Verfahren bei der Bundesnetzagentur haben den Zubau an Windrädern
    abgewürgt.

Die Deckelung und der Auschreibungszwang müssen abgeschafft werden!

Revision in Neckarwestheim
Die EnBW plant trotz Corona-Pandemie nach wie vor ab dem 19. Juni die Revision im Block 2 in Neckarwestheim mit hunderten Beschäftigten von Fremdfirmen. Im Block 2 gibt es seit Jahren das gravierende Sicherheitsproblem mit den Heizrohren in den Dampferzeugern. Die EnBW verharmlost und das grüne Umweltministerium hat den Weiterbetrieb trotz einer ansteigenden Zahl von Risiko-Heizrohren bisher genehmigt. Der Block 2 in Neckarwestheim muss aus Sicherheitsgründen sofort
abgeschaltet werden!

  • Alle 6 noch laufenden AKWs behindern die weitere Energiewende
  • Atomausstieg sofort!

Sonntag, 5. Juli 2020, 14:00 Uhr
14:00 Uhr - Parkplatz „Schöne Aussicht“ zwischen Gemmrigheim und AKW

b_215_215_16777215_00_images_eventlist_location_karte.jpg